bigestaMED Anwendungen und deren Wirkung auf die Balance

Im Alter steigt das Sturzrisiko durch die Verringerung der Muskelkraft, des Seh- und Hörvermögens, der Reaktionsfähigkeit

und der Koordination. Oft gehen diese Alterserscheinungen mit teilweise altersbedingten Krankheiten einher. Arthrose, Gelenkerkrankungen, Kreislaufprobleme, Bewegungseinschränkungen, Unterzuckerung, Schwindel oder niedriger Blutdruck führen im Alter zu zusätzlicher Unsicherheit.

 

Darüber hinaus können Medikamente oder Schlafmittel den Kreislauf und die Orientierung beeinträchtigen, was sich negativ auf die Beweglichkeit und das sichere Gehen auswirkt. 

 

Stabile Knochen und eine aktive Muskulatur, sowie eine gute Körperkontrolle sind die besten Voraussetzungen zur Vermeidung von Stürzen.

Regelmäßige bigestaMED-Anwendungen helfen dabei die BALACE im Alltag zu halten.